Einkaufsstadt Korbach Fußgängerzone Altstadt Gastronomie Hanse Gutschein Aktivitäten Stadtmarketing Werbung für Korbach Goldmarie Veranstaltungen Termine Historischer Mittelalterlicher Markt Kunst-Erlebnis-Nacht Korbacher Adventskalender Links Link Sammlung Link hinzufügen

Verkaufsoffener Sonntag am 6. September 2015

26.08.2015 - 15:02

Oktoberfest in der Hansestadt

Beitrag von Werner Hankel

Fayern wie die Bayern

O‘zapft is!“, heißt es ab Samstag, den 5. September 2015, in der Fußgängerzone. Dann laden die Hanse-Geschäfte zum zünftigen Oktoberfest mit verkaufsoffenem Sonntag am
6. September von 12 bis 18 Uhr.

KORBACH. Wie viele Schläge wird Bürgermeister Klaus Friedrich wohl benötigen, um den Zapfhahn sauber ins Fass zu befördern? Am Samstag, dem 5. September, um kurz nach 11 Uhr weiß man mehr. Dann startet das Oktoberfest-Wochenende in der Korbacher Innenstadt mit dem Anstich des süffigen Festbieres. Zwei Tage lang bestimmen dann „Krachlederne“ und fesche Dirndl das Bild der Einkaufsmeile, während schmissige Gassenhauer aus der Alpenregion für hanseatische „Wiesn“-Stimmung sorgen.


Aktionsbühne in der Prof.-Bier-Straße

Das Zentrum liegt in diesem Jahr wegen der Baumaßnahmen in der Tiefebene wegen ein wenig mehr in Richtung Altstadt: Auf der Aktionsbühne vor der Waldecker Bank sorgen am Samstag „NightLive“  und am verkaufsoffenen Sonntag „Die Schröders“ für Gaudilaune.

Bayerische Spezialitäten und Kinderprogramm

Mit bayerischen Schmankerln verwöhnt die Metzgerei Bernhard Tent die Oktoberfestgäste, während der Lions-Club Korbach-Bad Arolsen die Getränke dazu anbietet. Die jüngsten Wiesenbesucher wird es in Richtung der „Alten Brandkasse“ ziehen, wo Ponyreiten und Kinderbetreuung mit vielen Mitmachaktionen locken. Lecker und abwechslungsreich zeigt sich auch die Bahnhofstraße zum Festwochenende, wo Kinderkarussell, Marktstände, Fischspezialitäten, Knobibrot, Flammkuchen und Grillspezialitäten den Einkaufsbummel begleiten.

Autoschau auf dem Hanseplatz

Da die Bayern sich aber nicht nur auf zünftige Wiesengaudi verstehen, sondern auch auf exzellente und überaus sportliche Automobilkreationen, zeigt die Korbacher Automobilgesellschaft, was BMW in Sachen bayerischer Fahrzeugtechnik zu bieten hat. Wäre uns Österreich nicht dazwischen- gekommen, dann wäre sogar Italien noch ein wenig bayerischer – oder umgekehrt – auf jeden Fall gestattet das Autohaus Jesinghausen auf dem Korbacher Hanseplatz einen Blick auf die neuesten Fahrzeugtrends aus Turin. Und so wie das Münchner Oktoberfest ohne begeisterte Gäste aus dem Fernen Osten kaum denkbar wäre, so gehören natürlich auch japanische Automarken wie Nissan und Toyota zu einer oktoberfestlichen Korbacher Autoschau.

Verkaufsoffener Sonntag

Am Sonntag, dem 6. September, öffnen die Hanse-Geschäfte ihre Türen um 12 Uhr zum Einkaufsbummel für die ganze Familie. Bis 18 Uhr bleibt dann genug Zeit, um das große Angebot in den Geschäften in aller Ruhe zu erkunden.